Preiskategorien

Die Preise werden durch unterschiedliche Gesichtspunkte berechnet.

 

Die Gesichtspunkte sind:

- Laufende eigene Kosten

                   (Futter, Einstreu, Wasser, evtl. Tierarztkosten, evtl. Medikamentenkosten)

- Entsprechende Linie(n):

                   welcher Linie das Tier / die Tiere entstammen

  (je länger eine Linie nachweisbar weitgehend krankheitsfrei ist, desto wertvoller ist sie)

  Die Faktoren der Linien sind Krankheiten, Charakteristika, Stabilität, körperliche Merkmale,  

  Farben und Fellarten. Alles wird akribisch dokumentiert und erfasst.  Durch entsprechend

  andauernden Kundenkontakt können auch Krankheiten und Befinden der Tiere im neuen

  Zuhause erfasst werden. Somit wird die Linie mit entsprechenden Komponenten geführt.

 

Preise

Die Preise variieren zwischen 18,00 Euro und 40,00 Euro pro Tier.

Je nach Linie und oben genannten Kriterien werden die Preise kalkuliert.

 

außerdem:

Rex:                    19,50 Euro  (gekräuseltes Fell)

Velveteen:           25,00 Euro  (Zotteliges Fell)

Odd Eye:             35,00 Euro  (Eine Ratte mit zwei verschiedenen Augenfarben)

Siam BE:             25,50 Euro  (Siam mit schwarzen Augen)

Siam RE:             19,50 Euro  (Siam mit roten Augen)

Vel-Odd-Siam:     40,00 Euro  (Verbindung Velveteen-Ratte mit gutem Odd Eye (selten))

 

Festpreise unabhängig von Linie und Herkunft:

Mix:                    18,50 Euro

Agouti:               18,00 Euro

Mink:                  18,50 Euro   (Mink Self, Mink Variberk, Mink Berkshire)

Black:                 18,00 Euro   (Black self)

     Neulinien:          17,00 Euro

     English Blue       19,50 Euro (self)

     Russian Blue      19,50 Euro (self)


 

Bitte bedenkt: Wir diskutieren nicht über Preise. Denn auch als Züchter hat man mitunter mehr Ausgaben, als ein Liebhaberhalter. Die Kosten müssen gedeckt und für die Tiere gesorgt werden. Welpen bedeuten für einen Züchter nebst Freude auch einen vermehrten Aufwand an Zeit und Kosten. 

Die Welpen werden gegen Parasiten gespottet und somit sicher übergeben. Das Spot-On vom Tierarzt ist im Gesamtpreis einkalkuliert.