Vermittlungsbedingungen sind Regeln, die leider sein müssen. Denn leider kann man einem Mensch nur vor den Kopf schauen. In der Vergangenheit gab es Vorkommnisse, welche sich nicht mehr wiederholen sollten.

Einige Menschen machen sich keine großen Gedanken darüber, dass es sich um Tiere, also Lebewesen handelt, welche sie zu sich holen. Es wird über Preise diskutiert, ohne den Hintergrund zu erfragen. Es wird über artgerechte Haltung diskutiert, ohne einmal nachzudenken, was sie dem Tier / den Tieren mit ihrer Haltung antun würden und viele Menschen haben verlernt, dass Kritik nicht immer eine negative Sache ist, sondern einzig zur Verbesserung dient.



Abgabebedingungen / Vermittlungsbedingungen sind folgende:

1.   Du musst mindestens 18 Jahre alt sein oder in Begleitung deiner Eltern oder   

      Sorgeberechtigten. Denn wenn du minderjährig bist, darfst du keine Verträge

      abschließen. (Deine Eltern können das tun, jedoch tragen sie dann auch die
      Verantwortung für die Einhaltung der Vertragsgrundlagen)

2.   Du hast dich über artgerechte Haltung informiert

3.   Du kannst eine  artgerechte Haltung vorweisen

4.   Du bist bereit dazuzulernen

5.   Du legst Wert darauf, den Tieren ein artgerechtes und liebevolles Zuhause zu bieten 

     (reine Käfighaltung ohne Menschenkontakt wäre keine gute Idee)

6.   Du bist bereit ein Rudel aufzunehmen (bedeutet keine 1er oder 2er Haltung)

7.   Du hast berücksichtigt, dass Tiere auch Kosten verursachen. Sei es die Anschaffung,

      Versorgung / Verpflegung, Tierarztkosten.. etc.

8.   Dir ist klar, dass es sich um Lebewesen handelt. Mit eigenem Kopf, Charakter und

      Bedürfnissen. Das bedeutet, dass die Tiere nicht immer so funktionieren, wie einige

      Menschen es gerne hätten.

9.   Du weißt, dass die Tiere eine Struktur und Erziehung brauchen. Mache dir klar,

      ob du dazu bereit bist.

10. Du weißt, dass Ratten im Normalfall keine 5 Jahre alt werden. Einige werden nicht

      einmal 2. Mache dir klar, ob du damit umgehen kannst.

11.  Du weißt auch, dass Ratten Lebewesen und kein Spielzeug sind.

12.  Keine Abgabe an Familien, die diese Tiere ihren Kindern unter 8 Jahren anschaffen

       wollen.

13.  Du hast die Abgabebedingungen verstanden und akzeptiert.

14.  Einverständnis zur Datenerhebung gemäß DASGVO

 

Aus gegebenem Anlass:

Bitte informiert euch vorher über die Tiere, welche angeschafft werden sollen.

Natürlich haben Tiere ihren Geruch, natürlich kosten sie Geld, natürlich haben sie Bedürfnisse und natürlich nehmen sie auch Zeit in Anspruch. Wer sich diesen Aufgaben und Verantwortungen nicht gewachsen fühlt, der sollte doch auf Stofftiere zurückgreifen. Die sind pflegeleicht und kosten nichts. Für fragen rund um Haltung und Pflege der Tiere stehen wir sehr gerne mit Rede und Antwort zur Verfügung und unterstützen Euch gerne auch nach dem Kauf.
Aber Tiere sollten nicht erst angeschafft und dann schnellstens wieder abgeschafft werden, weil sie nach Tier riechen oder Geld kosten.

Empfehlenswert ist auch, sich über Allergien im Vorfeld Gedanken zu machen oder sich notfalls testen zu lassen. Dann müssen die Tiere nicht nach kurzer Zeit wieder in ein neues Heim umsiedeln, weil plötzlich Allergien bekannt werden.

Diese Umstände lassen sich vermeiden.